HOBAS Pipes Warm Elephants at Zurich Zoo, CH

Projekt ID: [017249]
Land: Schweiz
Stadt: Zürich
Jahr: 2013
Anwendung:
Luft / Gas / Belüftung (Industrie)
Installation: Offener Graben
Nominaler Durchmesser DN [mm]: 450 | 800
Aussendurchmesser De [mm] 478 | 820
Druckklasse PN [bar]: 1
Steifigkeit SN [N/m²]: 10000
Key Words: Luftleitung

Hot Air at Zurich Zoo

In the early summer of 2014, the elephants at Zurich Zoo will move to their new compound with a 5000 m² house that provides enough space for 10 animals. When outside temperatures are low, warm air is brought to the elephant house through HOBAS Pipes so as for the majestic creatures to feel just fine throughout the whole year.

 

Four ventilation units and numerous air valves have been installed parallel to the building ensuring uninterrupted aeration. HOBAS GRP Pipes DN 450 to 800 in diameter transport the warm air to the valves. The installation in open trench was conducted by HOBAS: one part indoors and another outside of the elephant house. Bends, reductions, and other fittings complete the air conditioning system.

 

An important issue were the technical demands on the HOBAS Products. HOBAS Application Engineers confirmed the fulfillment of all technical requirements, respectively the heat conductivity of HOBAS Pipes being 0.85 W/m*K. This is important as the heated air needs to keep a certain temperature travelling through the pipe system until it reaches its destination. The contractor was very happy with the HOBAS Products as well as their installation.


HOBAS Rohre wärmen Elefantenhaus im Zürcher Zoo, CH

Im Frühsommer 2014 ziehen die Elefanten des Zürcher Zoos in ein neues Gehege mit einem 5000 m² großen Haus, das Platz für 10 Tiere bietet. Bei kalten Außentemperaturen wird durch die HOBAS Rohre heiße Luft in das Elefantenhaus geblasen und somit dafür gesorgt, dass sich die Dickhäuter das ganze Jahr rundum wohl fühlen.

 

Vier Lüftungseinheiten und zahlreiche Düsen wurden parallel zum Gebäude eingebaut und sorgen für einen konstanten Luftfluss. HOBAS GFK-Rohre DN 450 bis 800 transportieren die heiße Luft zu den Düsen. Die Verlegung im offenen Graben wurde von HOBAS durchgeführt: ein Teil davon außerhalb des Elefantenhauses, ein Teil im Inneren. Bögen, Formteile und Reduktionen komplettierten dabei das Lüftungssystem.

 

Ein wesentlicher Aspekt des Projekts waren die technischen Anforderungen an die HOBAS Produkte. Die Experten der HOBAS Anwendungstechnik belegten, dass alle Projektvorgaben erfüllt werden; darunter unter anderem, dass die Rohre eine Wärmeleitfähigkeit von 0,85 W/m*K aufweisen. Dadurch wird sichergestellt, dass die heiße Luft die Düsen, die sie ins Gebäude verteilen, in einer bestimmten Temperatur erreichen. Der Bauherr war sehr zufrieden mit den HOBAS Produkten und der Verlegung.